Europaschau in Metz/Frankreich 2015

Vom 13. – 15. November fand im französischen Metz die 28ste Europaschau statt. Neben Rassegeflügel gibt es hier auch Ziergeflügel, Exoten (Sittiche, Papageien, etc.), Meerschweinchen und Kaninchen zu sehen. Daher ist eine Europaschau immer etwas besonderes.

Wir haben mit 42 Enten die von ca. 800 km auf uns genommen. Die 4 Aylesburyenten wurden mit je 2x 94 und 2×95 zwar sehr gut bewertet, zum großen “Wurf” Europameister oder Europachampion hat es aber nicht gereicht. Dies konnte aber ein Zuchtfreund dessen Tiere wir mit nach Metz genommen haben auf Aylesburyenten erreichen, so dass wir die kleine Niederlage gut verschmerzen konnten. Bei den Cayugaenten hat es ebenfalls nicht zum Europameister gereicht, aber mit dem einzigen V97 bei dieser Rasse zum Europachampion. Weitere 2 hv96 rundeten das gute Ergebnis bei den Cayugaenten ab. Die Streicherenten haben neben dem Europachampion auf eine 0,1 (einziges V97 bei Streicherenten) auch den Europameister mit in die Heimat gebracht.

Bei den Zwergenten schwarz war leider keine weitere Konkurrenz anwesend, so dass die 8 ausgestellten Tiere “alleine” standen. Die Tiere wurden größtenteils mit “sehr gut” bewertet.  Herausragend war das Ergebnis der Zwergenten silberwildfarbig mit V97 auf einen 1,0 und V97 auf eine 0,1 konnten die Europachampion auf 1,0 und 0,1 sowie der Europameistertitel errungen werden.

Seit diesem Jahr laufen auch Smaragdenten auf unserem Hof, so dass diese natürlich nicht in Metz fehlen durften. Die beiden ausgestellten Tiere wurden mit 95 und 94 bewertet.

Insgesamt war auch Metz wieder ein großer Erfolg und wir konnten zufrieden nach Hause fahren. Vor Ort wurde viel über mangelnde Organisation und unwürdige Bedingungen diskutiert. Rückblickend war sicher nicht alles optimal und teils auch etwas kurios (uns wurde beispielsweise eine 0,1 Zwergente silberwildfarbig aus dem Käfig gestohlen – das passiert aber leider überall), aber die Tiere wurden gut versorgt und standen (größtenteils) in angemessenen Käfigen – also insgesamt gar nicht so unnormal wie es teils dargestellt wurde.

2018 findet dann die nächste Europaschau statt, dann heißt es auf nach Dänemark – Wir sind sicher wieder dabei.

Deutsche Junggeflügel Schau 2015 in Hannover

Auch in diesem Jahr ist Hannover wieder unsere erste Ausstellung und damit der erste Gradmesser für die diesjährige Ausstellungssaison. Insgesamt brachten wir 37 Tiere nach Hannover – diese waren wie folgt aufgeteilt: 5 Aylesburyenten, 8 Cayugaenten, 8 Streicherenten + ein Stamm bei der Zuchtbuchschau, 2 Smaragdenten, 6 Zwergenten silberwildfarbig und 5 Zwergenten schwarz.

Bei den Aylesburyenten konnten wir einmal V97 und einmal hv96 jeweils auf 1,0 erzielen. Die Cayugaenten schnitten leider etwas enttäuschend ab und so war ein sg95 die höchste erzielte Note. Leider waren auch 3 g91 dabei. Die Hoffnung das sich dieses Bild auf den kommenden Ausstellungen ändert ist aber groß. Die Streicherenten konnten auch in diesem Jahr wieder überzeugen und wir bekamen mit V97BB und 2 mal hv96 alle bei den Streicherenten vergeben Noten in diesem Bereich. Smaragdenten laufen seit dem vergangenen Jahr bei uns. Die beiden ausgestellten Tiere wurden jeweils mit Sg94 bewertet. Die Zwergenten silberwildfarbig wurden alle mit Sg bewertet. Bei den schwarzen Zwergenten konnten wir ein hv96 erzielen.

Insgesamt waren wir mit den erzielten Ergebnissen sehr zufrieden, auch wenn die Bewertung der Cayugaenten etwas schwächer ausfiel als erwartet.

Folgend ein paar Bilder der ausgestellten Tiere.

HSS der Zwergentenzüchter in Meißen 2014

Am vergangenen Wochenende (15./16. November) waren wir zur Hauptsonderschau des Sonderveriens der Zwergentenzüchter im schönen Meißen. Heiko Drechsler hat eingeladen und eine schöne Ausstellung mit mehr als 650 Zwirnenden auf die Beine gestellt. Die HSS ist immer eine willkommene Gelegenheit, sich abseits der Großschauen mit seinen Enten in einer größeren Konkurrenz mit den besten Züchtern Deutschlands zu messen. Daher haben wir auch die 450 km auf uns genommen, um je ca. 15 Tiere der silber-wildfarbigen und schwarzen Zwergenten auszustellen.

Die silbernen wurden größtenteils mit einem sehr gut bewertet, wobei allerdings eine höhere Note fehlte – es kann ja nicht immer “V” und “hv” geben. Bei den schwarzen gab es 1 x “V” und zusätzlich größtenteils Sg-Bewertungen, allerdings auch ein “u” wegen abstehender Hinterzehe – hier wurde einfach die Nachlässigkeit beim Aussuchen bestraft. Merkmale wie Zehenstellung werden beim Aussuchen häufig schlicht vergessen zu prüfen, da abstehende Hinterzehen bei den schwarzen fast vollständig verschwunden sind. In Zukunft wird hier wieder verstärkt ein kurzer Blick drauf geworfen.

Hier geht es zum Sonderverein der Zwergentenzüchter.

Neues Design

Heute geht die nun schon 3. Version der Seite online. Es sind wieder ein paar Neuerungen enthalten, vor allem aber ist die Administration der Seite jetzt deutlich vereinfacht und somit zumindest auch die Voraussetzungen geschaffen ein wenig mehr Aktualität gewährleisten zu können.

Allen Besuchern weiterhin viel Spaß auf dieser Seite. Fragen und Anregungen sind natürlich nach wie vor gerne gesehen und jederzeit willkommen.

HSS der Entenzüchter Deutschlands in Wismar 2014

Am 01. und 02.November 2014 hatten wir den Sonderverein der Entenzüchter Deutschlands mit seiner diesjährigen Hauptsonderschau in Wismar zu Gast. Hierzu sind ca 70 Entenzüchter aus fast allen Bundesländern der Republik nach Wismar gekommen, um ihre Spitzentiere zu zeigen. Wir konnten hierbei 18 der 21 in Deutschland anerkannten Entenrassen dem sowohl fachkundigen als auch fachfremden Publikum präsentieren. Die Schau war insgesamt ein großer Erfolg und jeder der Anwesenden war froh die teils weite Reise auf sich genommen zu haben.

Natürlich waren wir nicht nur als Mitausrichter dabei, sondern beteiligten uns auch mit einer großen Anzahl Enten an der Schau. Die Ergebnisse waren auch hier wieder sehr erfreulich. Am Ende standen 2 V und 3 hv bei Aylesburyenten, 1 V und hv bei Cayugaenten, 2 V und 7 hv bei Streicherenten und 1 V (silver-wildfarbig) und 3 hv (1x silber-wildfarbig; 2x schwarz) bei Zwergenten auf der Habenseite. Bei dem Ergebnis gibt es natürlich wenig zu meckern.

Am Ende war aber viel mehr entscheidend, dass wir – und das heißt vor allem Ronny Anders und Stefan Mevius – hier im Norden eine HSS auf die Beine gestellt haben, die bei allen anwesenden Züchtern in bester Erinnerung bleiben wird.

Den Katalog zur HSS findet ihr hier (www.hss-enten.de)

Zum Sonderverein der Entenzüchter Deutschlands gelangt ihr über folgenden Link www.enten-sv.de

Deutsche Junggeflügel Schau 2014 in Hannover

Wieder einmal war Hannover der erste große Höhepunkt der Schausaison. In diesem Jahr gleichzeitig auch die VHGW-Schau und damit ging es gleich bei der ersten Ausstellung um die Deutsche Meisterschaft.

Wie immer ist die Unsicherheit vor der ersten Großschau der Saison etwas größer. Wo stehe ich? Wie ist die Qualität der Jungtiere im Vergleich zu den anderen Spitzenzüchtern? Natürlich kennt man seine Nachzucht des Zuchtjahres ganz genau, doch die Frage ob diese nun ausreicht, um ganz vorne dabei zu sein, wird meistens erst in Hannover beantwortet.

Wie man Hannover so kennt, ist der gesamte Ablauf der Schau sehr unkompliziert. Los geht es traditionell am Mittwoch mit dem einliefern und dann folgt das gespannte Warten auf die Veröffentlichung der Ergebnisse am Freitag. Sonntag in aller Frühe geht es dann wieder Richtung Messehallen um die Schau zu besuchen und die Tiere nach Hause zu holen.

Hannover war in diesem Jahr ein voller Erfolg. Mit 383 Punkten bei Aylesburyenten, 384 Punkten bei Cayugaenten und 386 Punkten bei Streicherenten konnten wir 3 Deutsche Meistertitel erringen. Die Freude war entsprechend groß. Die Bewertungen der einzelnen Tiere waren entsprechend hoch – 1 V und hv bei Aylesburyenten, 1 V und 2 hv bei Cayugaenten und 2 V und 3 hv bei Streicherenten können sich durchaus sehen lassen. Jeweils ein hv bei den Zwirnenden silber-wildfarbig und schwarz rundeten das durchweg positive Ergebnis ab. Ein kleines Bonbon war dann noch die Prämierung einer 1,0 Aylesburyente zum Deutschen-Champion des VHGW in der Kategorie der schweren Entenrassen.

Besser hätte der Start in die Ausstellungssaison also kaum laufen können.

Den Katalog zur Ausstellung findet ihr auf der Seite des GZV Hannover unter diesem Link