Krummschnabelenten

Zuchtidee: Mittelgroße, nicht schlanke Landente mit fast waagerechter Körperhaltung und auffällig gekrümmtem Schnabel. Zutraulichkeit, gute Fleischqualität.

Was ist zu fordern: Die Krummschnabelenten sind aufgrund der geringen Zuchtbasis recht klein geworden. Auf eine möglichst kräftige Körperform ist also Wert zu legen. Der krumme Schnabel als Namen gebendes Rassemerkmal sollte ausgeprägt vorhanden sein.

Was ist abzulehnen: Gerader Schnabel, aufgerichtete Körperhaltung, zu kleiner Körper.

Farbenschläge: dunkel-wildfarbig, dunkel-wildfarbig mit weißem Latz

Gewicht: Erpel: 2,75 kg, Ente: 2,25 kg

Links: www.enten-sv.de – betreuender Sonderverein

Quelle: Martin Platzbecker, Der große Rassegeflügelstandard in Farbe – 3.Auflage von 2005, Verlag: Oertel+Spörer

krummschnabelente_dunkel-wild_1,0 krummschnabelente_dunkel-wild_0,1
1,0 dunkel-wildfarbig 0,1 dunkel-wildfarbig
krummschnabelente_dunkel-wild-latz_1,0 krummschnabelente_dunkel-wild-latz_0,1
1,0 dunkel-wildfarbig mit Latz 0,1 dunkel-wildfarbig mit Latz