Welsh Harlekin-Enten

Zuchtidee: Es handelt sich um eine lebhafte, leicht gebaute, gerundete Ente mit etwas aufgerichteter Haltung und glatter Unterlinie, die das typische Aussehen der Zwischentyprassen verkörpert. Es ist also eine Legeente mit gutem Fleischansatz.

Was ist zu fordern: Unerlässlich sind die Merkmale der Zwischentypen, nämlich der walzenförmige Rumpf und die etwas aufgerichtete Körperhaltung. Diese wird durch die Einlenkung der Läufe vor dem hinteren Drittel des Rumpfes bewirkt. Zusätzlich ist eine klare Farbabgrenzung gegenüber den Streicherenten gefordert.

Was ist abzulehnen: Alle verstöße gegen die Walzenform werden nicht geduldet, ebenso Farbfehler.

Farbenschläge: creme-wildfarbig

Gewicht: Erpel: 2,5 kg, Ente: 2 kg

Links: www.enten-sv.de – betreuender Sonderverein

Quelle: Martin Platzbecker, Der große Rassegeflügelstandard in Farbe – 3.Auflage von 2005, Verlag: Oertel+Spörer

welsh_1,0 welsh_0,1
1,0 0,1