Amerikanische Pekingenten

Zuchtidee: Ente mit hervoragenden Nutzeigenschaften, guter Futterverwerter, beste Masteigenschaften, Kunstbrutfestigkeit, Frohwüchsigkeit, gute Legeleistungn und Daunen von guter Qualität waren Ziele der Züchtung.

Was ist zu fordern: Ein kräftig, abgerundet rechteckiger, leicht angehoben getragener Körper auf mittelhohen Läufen, ein länglicher Kopf mit langem, breitem Schnabel; reinweißes, straff anliegendes Gefieder; im Herbst ist ein leichter gelblicher Anflug erlaubt.

Was ist abzulehnen: Schwache Tiere, solche mit steiler Körperhaltung, Kielbildung, starker gelber Anflug des Gefieders, knickende Halsführung, zu dicke Hälse, runde Köpfe mit kurzen Schnäbeln, die an Deutsche Pekingenten erinnern.

Farbenschläge: weiß

Gewicht: Erpel: 3,5 kg, Ente: 3 kg

Links: www.enten-sv.de – betreuender Sonderverein

Quelle: Martin Platzbecker, Der große Rassegeflügelstandard in Farbe – 3.Auflage von 2005, Verlag: Oertel+Spörer

amerikanische_peking_1,0 amerikanische_peking_0,1
1,0 0,1